Praxis Informationen

PRAXISZEITEN

Montag – Donnerstag:     10.00 – 18.00 
Freitag:                             
10.00 – 13.00 

Terminvergabe nur nach telefonischer Vereinbarung!

Psychologische Beratung bzw. Coaching können auch per Telefon/Videotelefonie stattfinden (s. Ablauf einer Online-Beratung)…. in diesem Fall sind nach Bedarf auch andere Zeiten möglich!

 

KOSTEN                                 

Einzeleinheit (45 Min):                                   90 Euro

5er Block (gültig für 1 Jahr):                         420 Euro

Schriftlicher Befund (ca. 1-1,5 Seiten):       130 Euro

EXTRA: Per Telefon/Video sind auch Kurzeinheiten möglich (30 Minuten á 56 Euro) – s. Ablauf Online-Beratung.

Ermäßigungen sind möglich für:
– Klinische-, Gesundheits- und Arbeitspsycholog*innen in Ausbildung
– Studierende bis zum 30. Lebensjahr
– Arbeitslose, Bezieher*innen von Mindestpension oder Mindestsicherung
– Alleinerzieher*innen
– und nach Bedarf und Absprache

Noch ein wichtiger Hinweis:
Termine, die Sie nicht einhalten können, jedoch rechtzeitig absagen (bitte mindestens 24 Stunden vor Terminbeginn!) werden nicht verrechnet. Termine, die Sie nicht einhalten, zu spät oder gar nicht absagen, werden zur Gänze verrechnet. Ich bitte um Ihr Verständnis!

AKTUELL: Über das Projekt Gesund aus der Krise können auch in meiner Praxis junge Erwachsene (bis inklusive 21 Jahre) 15 kostenfreie psychologische Behandlungseinheiten im Einzelsetting in Anspruch nehmen. Anmeldung über folgenden link: Anmeldung | Gesund aus der Krise.

 

ABRECHNUNG / Zuzahlungsmöglichkeiten

1. Mit der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) ist derzeit leider noch keine Abrechnung möglich. Allerdings bieten die meisten (Kranken-) Zusatzversicherungen – abhängig vom jeweiligen Tarif – eine zumindest teilweise Kostenübernahme bei psychologischer Behandlung bzw. Therapie an. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer jeweiligen Zusatzversicherung danach.

2. Die Ausgaben für psychologische Behandlung/Therapie können in der jährlichen Einkommensteuererklärung oder in der Erklärung zur Arbeitnehmerveranlagung als Krankheitskosten (außergewöhnliche Belastung) geltend gemacht werden.

3. Im Zusammenhang mit einer (bestätigten) Behinderung von mindestens 25 % können diese Aufwendungen als Kosten der Heilbehandlung ohne Selbstbehalt steuerlich in voller Höhe abgesetzt werden. Außerdem gibt es im Falle einer Behinderung für Heil-Behandlungen (Psychologische Behandlung) von der Krankenversicherung und vom Land eine Zuzahlung. Es ist vorweg ein Antrag an das Referat für Behinderten-Hilfe zu stellen. Hier bekommen Sie genauere Informationen:
Referat für Behinderten-Hilfe der Stadt Graz / Sozialamt
Schmiedgasse 26, 8011 Graz
Telefon: +43 316 872-6432
E-Mail: behindertenhilfe@stadt.graz.at

Menschen mit Behinderung – Stadtportal der Landeshauptstadt Graz

Anm.: Bei Pflegegeldbezug ist – auch ohne Nachweis – von einem mindestens 25 %-igen Grad der Behinderung auszugehen!

4. RheumaPatient*innen mit folgenden Diagnosen:

  • Rheumatoide Arthritis
  • Morbus Bechterew
  • Psoriasisarthritis

erhalten 4 Einheiten psychologische Behandlung GRATIS. Die entsprechenden Gutscheine werden vorweg von den behandelnden Rheumatolog*innen, Internist*innen bzw. Dermatolog*innen nach Bedarf an RheumapatientInnen vergeben.

5. Für Jugendliche gibt es ebenso Kostenzuschüsse für Psychologische Behandlung (nach dem Steiermärkischen Kinder- und Jugendhilfegesetz). https://www.graz.at/cms/beitrag/10362706/7752042/Kostenzuschuesse.html

Kontakt bzw. Informationen: Soziales Land Stmk. Tel.: +43 (0)316 877-5458 oder +43 (0)316 877-3053, E-Mail: mailto:abteilung11@stmk.gv.at

Amt für Jugend und Familie, 8010 Graz, Kaiserfeldgasse 25
Tel: +43 316 872-3131, E-Mail: jugendamt@stadt.graz.at

      *****************************************

Weitere Informationen und Tipps zu diesem Bereich gibt es auch in der bei den Finanzämtern aufliegenden, jährlich erscheinenden Broschüre „Das Steuerbuch/Tipps zur Arbeitnehmerveranlagung“ (gilt für Lohnsteuer- und Einkommensteuerpflichtige ) oder unter www.bmf.gv.at/steuerbuch.

6. Coaching & Supervision:
Wenn Sie diese Leistungen für berufliche Zwecke in Anspruch nehmen, können die Kosten dafür steuerlich abgesetzt werden (bei Selbständigen als Betriebsausgaben, bei Nichtselbständigen als Werbungskosten).

7. Selbständig Erwerbstätige, Gewerbetreibende, Bauern und Freiberufler*innen die bei der SVS (Sozialversicherung der Selbständigen) versichert sind, können den SVS Gesundheitshunderter für meine Leistungen in Anspruch nehmen (s. SVS Gesundheitshunderter).

 

ANGEBOT IN DER PRAXIS (für Jugendliche ab 16, Erwachsene und ältere Menschen)

Klinisch-psychologische Behandlung / Therapie
Gesundheitspsychologische Beratung / Lebensstilanalyse
Bachblütenberatung
Entspannungstraining
Einzelcoaching
Supervision
Einzelselbsterfahrung
Arbeitspsychologische Begleitung / Beratung

EXTRA: Supervision bzw. Selbsterfahrung für Klinische-, Gesundheits- und Arbeitspsycholog*innen in Ausbildung!

 

WALK & TALK bzw. MOBILES COACHING

Einzelne Beratungs- bzw. Coaching-Einheiten können im Bedarfsfall mit Gehen in der Natur verbunden werden.
Eine Beratungseinheit kann auf Wunsch und nach Absprache auch im Park oder Café stattfinden.
Ich komme zu Ihnen ins Büro / in die Firma / nach Hause, wenn es für Sie schwer möglich ist, mich in meiner Praxis aufzusuchen.

Für die Hin- und Rückfahrt verrechne ich (ab 1 Kilometer) – zusätzlich zu den Praxiskosten – innerhalb Graz eine Pauschale von 15 Euro je Termin (diese deckt Fahrzeit und anfallende Fahrkosten ab).

Termine außerhalb von Graz nach persönlicher Vereinbarung.

SAM_0563